Anmelden Menü Button
Kundenkonto
Meine Kurse
Meine Kurse

Kleider machen Leute von Gottfried Keller: Zusammenfassung

In diesem Beitrag finden Sie eine Zusammenfassung der Novelle Kleider machen Leute sowie Arbeitshefte, PDFs und die dazugehörige Textausgabe.

 

Zusammenfassung Kleider machen Leute

Wenzel Strapinski, ein arbeitsloser, verarmter Schneidergeselle, ist zu Fuß unterwegs von Seldwyla nach Goldach. Ein vorbeifahrender Kutscher bietet angesichts des schlechten Wetters dem so bedrückt wirkenden, aber elegant gekleideten Herrn eine Mitfahrgelegenheit an. Bald macht der Kutscher im Gasthof zur Waage in Goldach Rast. Schon das prunkvolle Gefährt erregt Aufsehen, und Neugierige wähnen in dem märchenhaft aussehenden, melancholischen Schneider eine Persönlichkeit hohen Ranges.

 

Der übereifrige Wirt wartet daher mit einem üppigen Festmahl auf. Verwirrt lässt Wenzel alles geschehen, sein tollpatschiger Fluchtplan scheitert. Der Kutscher rächt sich an seinem undankbaren Fahrgast und gibt ihn beim Wirt als polnischen Grafen aus. Dieser deutet nun alle Verhaltensweisen seines Gasts als Etikette und hochgebildetes Benehmen bis hin zur Annahme, „Graf Strapinski“ sei ein polnischer Flüchtling. Wenzel wird nun als Graf angesprochen und realisiert seine missliche Lage. Er klärt die falsche „Etikettierung“ nicht auf, sondern lässt alles geschehen. Eine Runde sensationsgieriger Goldacher Honoratioren lädt den vermeintlichen Adligen auf den Hof des Amtsrats ein. Melchior Böhni durchschaut den „gefälschten“ Grafen schnell, lässt ihn aber gewähren, unterstützt ihn zum Schein und hofft auf ein Spektakel im eher langweiligen Goldach. 

 

Nun nehmen die Zufälle an Fahrt auf:

Einen weiteren Fluchtversuch vereitelt die unverhoffte Begegnung mit Nettchen, der reizenden Tochter des Amtsrats. Die Verwechslungsposse ist nicht mehr aufzuhalten. Wenzel wirbt um die liebreizende Schöne. Er hält seine Grafenrolle für eine Bedingung der Liebeswerbung. So wird er zum Schauspieler und tut alles, was seine Grafenrolle glaubwürdig erscheinen lässt. Seine innere Zerrissenheit flammt bisweilen kurz auf, verflüchtigt sich aber im Beisein Nettchens. Nach nicht einmal vier Monaten kommt es in den Fastnachtstagen zur Verlobung. Zuversichtlich gibt der Amtsrat seine Tochter in die Hände eines mutmaßlichen Mannes von höherem Stand. Die Verlobungsfeier findet in Abwesenheit des urplötzlich verhinderten Amtsrats in einem Gasthof in der Mitte zwischen Goldach und Seldwyla statt. Der festliche Schlitten „Fortuna“ (Glück) der Brautleute führt den Zug an.

 

Das letzte Gefährt lenkt ein verdächtig wohlgelaunter Melchior Böhni, der Nebenbuhler Wenzels. Plötzlich taucht ein weiterer Schlittenzug auf, dessen Herkunft nur dem allwissenden Erzähler (und dem Initiator Böhni) bekannt ist. Einer dieser Schlitten ist vielsagend mit dem Motto „Kleider machen Leute“ verziert. Beide Gesellschaften verbringen den Abend in der Gaststätte. Auf dem Höhepunkt des Festes überrumpeln die Fremden, allen voran Wenzels ehemaliger Schneidermeister aus Seldwyla, die Gesellschaft mit einem entlarvenden Maskenspiel. Anhand von Fabeltieren wird Wenzel als Hochstapler vorgeführt und bloßgestellt. Kopflos flieht er in der Dunkelheit Richtung Wald, wo er sich im Schnee versteckt und maßlos von sich enttäuscht in Eiseskälte dahindämmert.

 

Nettchen befreit sich aus dem ersten Schock, ignoriert den sich als Retter aufspielenden Böhni und begibt sich mit ihrem Gespann auf die Suche. Sie rettet den fast Erfrorenen und in einem nahen Bauernhof kommt es zur Aussprache. Wenzels Ehrlichkeit rührt und überzeugt sie, ihren Heiratswunsch zu erneuern. Selbstbewusst setzt sie diesen Willen bei ihrem Vater durch, der Böhnis dreisten Versuch nicht durchschaut, Nettchens Ruf als selbstloser Ersatz-Bräutigam zu retten. Als nunmehr Volljährige fordert sie das mütterliche Erbe als Grundstock für ihre Zukunft. Aus Revanche lebt das Paar in Seldwyla und gründet dort ein erfolgreiches Schneidergeschäft. Es folgen Versöhnung mit dem Amtsrat, reicher Geld- und Kindersegen und nach etwa einem Jahrzehnt späte Rache mit dem Umzug nach Goldach, die der Erzähler ironisch in Frage stellt. 

 


 

Aus: Christel Metzger, Anna Schlichtig: Kleider machen Leute, Lehrerheft Hauptschulabschluss, Berkheim/Illerbachen: Krapp & Gutknecht Verlag 2021, S. 4. Gekürzt.

 

Unsere Unterrichtsmaterialien

Wir haben eine Vielzahl von Textausgaben verglichen und auf Tauglichkeit für den Einsatz im Unterricht geprüft. Da das Schriftbild bei den meisten Ausgaben für leseschwache Schülerinnen und Schüler zu klein ist und einige Ausgaben interpretative Anhänge enthalten, haben wir uns dazu entschieden, eine eigene Textausgabe zu publizieren.

 

Die Lehrer- und Schülerarbeitshefte zu Kleider machen Leute enthalten

  • Inhaltssicherung
  • Überblick über die Handlung
  • Figuren und ihre Beziehungen
  • Eindrücke und Gedanken während der Lektüre
  • Vertiefung der Themen der Textausgabe Kleider machen Leute
  • Erzählperspektive und Aufbau
  • sprachliche Gestaltungsmittel
  • Informationen zum Autor Gottfried Keller
  • Schreibanlässe und Schreibaufgaben

 

Die Textausgabe enthält

  • Worterklärungen und Illustrationen
  • Raum für eigene Notizen und Zeilennummerierung
  • Informationen über Leben, Werdegang und Werk des Autors
  • geschichtliche Hintergründe der Novelle

 

0
0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer!zurück zum Shop
Calculate Shipping
Gutschein anwenden
Gutscheine nicht verfügbar
24leipzig Get 50% off Rabattcode für digitale Produkte über 50 %. Inoffizieller Code, der Kunden nur bei Bestellung am Stand zur Verfügung gestellt wird.
kugrz510 Get 50% off Gutschein für 50 % Rabatt auf Digitale Unterrichtsmaterialien. Abgedruckt als ganzseitige Anzeige U4 in der Deutsch 5–10. ET 07.03.24
kugrzpd Get 50% off Gutschein für 50 % Rabatt auf Digitale Unterrichtsmaterialien. Abgedruckt als ganzseitige Anzeige U4 in der Praxis Deutsch. ET 11.03.24
kugrzwm Get 50,00  off Gutschein für 50 % Rabatt auf Digitale Unterrichtsmaterialien. Abgedruckt als 1/2seitige Anzeige Praxis Deutschunterricht (Westermann). ET 01.04.24
lbm24 Get 30% off Rabattcode für digitale Produkte über 30 %. Offizieller Code, der an Kunden mit einem Flyer verteilt wird.
schreibprofi2024 Get 50% off

Kundentelefon

Unser Kundentelefon erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Umfrage

Sie haben soeben unsere neue Reihe Der rote Faden kennengelernt. Welche Grundschullektüre wünschen Sie sich als nächstes?
➜ Stimmen Sie jetzt ab und wir informieren Sie mit unserem Newsletter für die Grundschule über unsere Neuerscheinungen!

Unser Newsletter für die Grundschule:

Hinweis zu prüfungsrelevanten Artikeln

Für die Haupt-, Werk- und Realschulabschlussprüfungen in verschiedenen Bundesländern sind ganzheitliche Materialien erhältlich, die alle prüfungsrelevanten Themen abdecken. Die Schülerinnen und Schüler werden so optimal und progressiv auf die Anforderungen vorbereitet und die Lehrkräfte entlastet.

 

Die novellierten Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg stellen eine vielseitige Herausforderung dar, daher haben wir speziell dafür differenzierte Trainingsbücher erstellt, die sich am Rechtschreib- und Grammatikrahmen orientieren und dem neuen Bildungsplan 2016 folgen. Die Schülerinnen und Schüler werden so optimal und progressiv auf die Anforderungen vorbereitet und die Lehrkräfte entlastet.

 

Ergänzend dazu bieten wir Lösungshefte an, welche die selbstständige Erarbeitung und Wiederholung zu Hause bestens unterstützen.