Krapp & Gutknecht Verlag Logo

ErMUTigung zum freien Sprechen

In altersgemäßer Form wird ein Grundverständnis rhetorischer Kommunikation sowie körpersprachlicher und stimmlicher Techniken vermittelt.
Dabei sollen rhetorische Kompetenzen nicht auf Buchvorstellungen und Referate reduziert bleiben, vielmehr werden Schüler mit elementaren Gesprächstechniken vertraut gemacht, die auch die Aspekte Körpersprache, Sprechtechnik und Argumentation sowie das aktive Zuhören umfassen.
Durch die Orientierung am schulartübergreifenden Kompetenzraster, durch Differenzierungsaufgaben mit verschiedenen Niveaustufen und zugehörigen Einschätzbögen können die Unterrichtsbausteine auch in Lernlandschaften eingefügt werden.
Der Kompetenzbereich »Sprechen und Zuhören« ist zudem verknüpft mit dem mündlichen und schriftlichen Argumentieren, dem Entnehmen von Informationen aus Texten und dem Erschließen ihrer Inhalte, dem Referieren und Präsentieren.

Kundentelefon

Unser Kundentelefon erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Hinweis zu prüfungsrelevanten Artikeln

In altersgemäßer Form wird ein Grundverständnis rhetorischer Kommunikation sowie körpersprachlicher und stimmlicher Techniken vermittelt.
Dabei sollen rhetorische Kompetenzen nicht auf Buchvorstellungen und Referate reduziert bleiben, vielmehr werden Schüler mit elementaren Gesprächstechniken vertraut gemacht, die auch die Aspekte Körpersprache, Sprechtechnik und Argumentation sowie das aktive Zuhören umfassen.
Durch die Orientierung am schulartübergreifenden Kompetenzraster, durch Differenzierungsaufgaben mit verschiedenen Niveaustufen und zugehörigen Einschätzbögen können die Unterrichtsbausteine auch in Lernlandschaften eingefügt werden.
Der Kompetenzbereich »Sprechen und Zuhören« ist zudem verknüpft mit dem mündlichen und schriftlichen Argumentieren, dem Entnehmen von Informationen aus Texten und dem Erschließen ihrer Inhalte, dem Referieren und Präsentieren.