Tipps für die Abschlussprüfung!

Hilfreiche Tipps für die Vorbereitung auf Prüfungen.

Artikel-Nr.: PDFRichtigschreiben-1, ISBN/EAN:

Unsere Empfehlung: Hauptschule, Realschule und Gymnasium Klasse 8—12

0,00 

Lieferung bis 01.07.2022

Bald ist es so weit und die Abschlussprüfungen im Fach Deutsch stehen an. Nach langer und ausführlicher Vorbereitung im vergangenen Schuljahr dürfen Ihre Prüflinge nun ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dafür haben wir einige Ratschläge zusammengefasst, die Ihren Schülerinnen und Schülern auf den letzten Schritten Sicherheit und Struktur mit auf den Weg geben können.

 

1. Wähle die Schreibform, die dir am besten liegt!

Während der Arbeit im Unterricht konntest du feststellen, mit welchem Aufgabenformat du am besten zurechtkommst. Lass dir von deiner Lehrerin/deinem Lehrer Ratschläge geben, bei welcher Schreibform du deine Fähigkeiten am erfolgreichsten einsetzen kannst. Das bedeutet aber auf keinen Fall, dass du schon vor der Prüfung deine Wahl für die Schreibform triffst und dich auf die anderen Möglichkeiten nicht mehr vorbereitest. Vergiss deine Lektüre nicht und bringe sie mit in die Prüfung! Die Erfahrung hat gezeigt, dass mit den Aufgabenstellungen zur Pflichtlektüre gut zurechtzukommen ist, weil die Lektüre im Unterricht ausführlich behandelt wurde.

 

2. Lies die Aufgabenstellungen genau!

Bevor du in der Prüfung deine Wahl triffst, sieh dir die Texte und die Schreibaufgaben zuerst genau an und prüfe, ob du alles verstehst. So wirst du sicher die richtige Entscheidung treffen. Du hast genügend Zeit.

 

3. Bearbeite zuerst die einfachen Aufgaben, dann die schweren!

Wenn du aufmerksam gearbeitet hast, kennst du die Aufgabenstellungen und hast deine Erfahrungen mit ihnen gesammelt. Du verstehst die Anweisungen und weißt, mit welchen du gut und mit welchen du weniger gut klarkommst. Bearbeite in der Prüfung zuerst die Aufgaben, die dir leichtfallen. Das gibt dir ein Gefühl der Sicherheit und bringt dir schon einmal wichtige Punkte. Wenn du mit einer Aufgabe nicht weiterkommst, verschenke nicht zu viel Zeit an sie, sondern gehe zur nächsten Aufgabe. Du kannst es am Schluss noch einmal mit ihr versuchen.

 

4. Teile dir die Prüfungszeit sinnvoll ein!

Teile dir die Prüfungszeit gut ein in die Zeit zum Einlesen in die Aufgabenstellungen, die Arbeitszeit und auch die kleinen Ruhepausen. Beginne die Arbeit nicht mit einer „Frühstückspause“! Es bietet sich an, zunächst die Aufgaben zu bearbeiten, die vor der Schreibaufgabe zu erledigen sind, anschließend einen Plan/eine Gliederung für den Text der Schreibaufgabe zu machen und sich erst jetzt, vor deren Ausführung, eine Pause zu gönnen. Denke daran, dass du Zeit einplanst, in der du deine Ergebnisse noch einmal durchlesen und eventuell korrigieren solltest. Das gilt sowohl für die Rechtschreibung und Zeichensetzung als auch für den sprachlichen Ausdruck und eine deutliche, lesbare Schrift. Unleserliche Buchstaben oder Wörter können als Fehler gewertet werden!

 

5. Bereite deine Arbeitsmaterialien vor!

Vergiss nicht, Stifte, Ersatzstifte und die Lektüre mitzubringen. Prüfe vorher, ob in der Lektüre keine unerlaubten Notizen stehen. Halte dich an die Vorschriften, die dir mitgeteilt worden sind, damit dir die Lektüre nicht abgenommen werden muss.

 

Viel Erfolg!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei der Prüfung!
Ihr Team vom Krapp & Gutknecht Verlag.

 

PS: Über ein Feedback zur diesjährigen Prüfungsvorbereitung würden wir uns sehr freuen.
Schreiben Sie uns eine Mail an info@krapp-gutknecht.de

Blick in das Produkt

Kundentelefon

Unser Kundentelefon erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Hinweis zu prüfungsrelevanten Artikeln

Für die Haupt-, Werk- und Realschulabschlussprüfungen in verschiedenen Bundesländern sind ganzheitliche Materialien erhältlich, die alle prüfungsrelevanten Themen abdecken. Die Schülerinnen und Schüler werden so optimal und progressiv auf die Anforderungen vorbereitet und die Lehrkräfte entlastet.

 

Die novellierten Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg stellen eine vielseitige Herausforderung dar, daher haben wir speziell dafür differenzierte Trainingsbücher erstellt, die sich am Rechtschreib- und Grammatikrahmen orientieren und dem neuen Bildungsplan 2016 folgen. Die Schülerinnen und Schüler werden so optimal und progressiv auf die Anforderungen vorbereitet und die Lehrkräfte entlastet.

 

Ergänzend dazu bieten wir Lösungshefte an, welche die selbstständige Erarbeitung und Wiederholung zu Hause bestens unterstützen.